Es ja zahllose Ursachen für Fehlgeburten und auch noch viele, die wir nicht kennen. Von den Letzteren gibt es nun eine weniger, wie eine neue experimentelle Studie zeigte.

lab photoIm Tierexperiment mit Mäusen konnte man nun eine weitere Ursache für Fehlgeburten herausarbeiten: Den Transkriptionsfaktor Math6. Diese Beobachtung machten Medizinerinnen und Mediziner der Ruhr-Universität Bochum (RUB) an eigens erzeugten sogenannten Knock-out-Mäusen. Diesen Mäusen fehlt das Gen für den Transkriptionsfaktor Math6. Durch weitere Untersuchungen hofft das Wissenschaftlerteam, auch Erkenntnisse über die Rolle des entsprechenden Gens bei wiederholten Fehlgeburten bei Menschen gewinnen zu können.

 

Mehr Details dazu findet Ihr hier:

Transkriptionsfaktor Math6: Neue genetische Ursache für Fehlgeburten entdeckt

Photo by umseas

Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.