Nach einer Fehlgeburt erleiden viele Frauen Depressionen oder andere psychische Probleme. Diese dauern oft länger an, als gemeinhin angenommen wird, haben US-Forscher der Universität des Rochester Medical Centers herausgefunden.

Auch die Geburt eines gesunden Kindes nach einer erlittenen Fehl- oder Totgeburt ist nicht immer ein Garant für das Ende des seelischen Tiefs, berichten die Forscher im „British Journal of Psychiatry“.

Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.